CMM 2020 - Beteiligung als Redner, Aussteller oder Sponsor möglich

Deutsche Messe AG

Die „Connected mobile Maschines & Mobility“ öffnet vom 1. bis 2. Dezember 2020 in hybrider Weise ihre Tore auf dem Messegelände Hannover. Hierbei sind noch Beteiligungen möglich.

Seit dem letzten Jahr baut der VDMA Elektrische Automation - in enger Zusammenarbeit mit der Deutsche Messe AG - einen internationalen Treffpunkt für intelligente, mobile Maschinen und Fahrzeuge auf: die CMM. Wie chancenreich das Thema ist, zeigt die erfolgreiche Premiere im Oktober 2019 mit mehr als 450 Teilnahmen vor Ort und 30.000 (!) Online-Zugriffen.

CMM steht für „Connected mobile Machines & Mobility“ und fokussiert Lösungen, technische Komponenten und Dienstleistungen, die mobile Maschinen und Fahrzeuge intelligent bzw. autonom machen und eine drahtlose Vernetzung von mobilen Maschinen und Fahrzeugen sowie deren Anbindung an stationäre Infrastruktur ermöglichen. Anhand von zahlreichen Vorträgen informiert die CMM u. a. über mobile Automationslösungen (vom Sensorik bis zu Steuerungstechnik + Antriebssystemen) Positionsbestimmung + (Indoor)Navigation und beispielgebende Unmanned Vehicles.

Die CMM findet vom 1. bis 2. Dezember 2020 auf dem Messegelände Hannover statt. Das Veranstaltungsformat ist hybrid, d. h. es werden Teilnehmer vor Ort sein und sich auch per Livestream zuschalten.

Es gibt die Möglichkeit sich als Redner, Aussteller oder Sponsor auf der CMM 2020 zu beteiligen.

Als Redner können zu den Themen

  • Unmanned Vehicles „Ausblick aus Entwicklersicht: wo existieren Forschungsbedarfe?“,
  • Unmanned Vehicles „Anwendungen im und auf dem Wasser“,
  • Unmanned Vehicles „Soft- und Hardwarelösungen für autonomes Agieren“,
  • Konnektivitätslösungen „Von der Komponente bis zur Systemlösung“,
  • Automatisierungslösungen „Sensorik + bildgebende Sensorik und KI / Machine Learning“,
  • Automatisierungslösungen „Positionsbestimmung und Navigation“,
  • Automatisierungslösungen „Steuerungstechnik und Antriebssysteme“,
  • Anwendungen „Hochautomatisierte Systeme im Bereich BOS“,
  • Anwendungen „Hochautomatisierte Systeme für Logistik/Intralogistik“,
  • Zukunft der bodengebundenen Mobilität,
  • Fahrzeugbau „Antriebslösungen“,
  • Autonome und intermodale Verkehrssysteme und vernetzte Verkehrssysteme im Fahrzeugbau,
  • IT und Security Lösungen „Von der Cloud bis ins mobile System“,
  • OPC UA für mobile Maschinen

Beiträge eingereicht werden. Idealerweise erfolgt der Fachvortrag live und vor Ort auf dem Messegelände in Hannover im sog. H’Up – einer Mischung aus Konferenzraum und professionellem Streamingstudio.

Aussteller: Ihr Unternehmen kann ebenso Aussteller auf der CMM 2020 werden. Um den Online-Besuchern die Ausstellung nahezubringen, sind Interviews und kurze Filmaufnahmen bei den Ausstellern fest eingeplant.

Sponsor: Einzelnen Themenbereichen unterliegen einem Sponsorenkonzept. Hierbei gibt es die Möglichkeit, dass Ihr Unternehmen eine Sponsorschaft annimmt, welches ein Höchstmaß an Sichtbarkeit verschafft.

Ein Hygienekonzept, welches den Schutz und die Sicherheit aller Teilnehmenden garantiert, ist selbstverständlich vorhanden.

Wenn Sie Interesse an einer Beteiligung als Redner, Aussteller oder Sponsor haben, dann melden Sie sich bitte an Frau Daniela Quardt: 

Daniela Quardt
Deutsche Messe AG
Tel. +49 511 – 89 31403
daniela.quardt@messe.de

Bei all den abgesagten Veranstaltungen im Jahr 2020 bietet die CMM eine gute Möglichkeit noch einmal mit Sichtbarkeit im schnell wachsenden Markt der mobilen Systeme präsent zu sein. Auch wir als VDMA Elektrische Automation werden mit einem Stand vor Ort sein.

Weitere Informationen:

 

 

Downloads