Marktstudie Industrielle Kommunikation 2017

Michaela Rothhöft, Marktstudien Industrielle Kommunikation

Fast 300 deutsche Maschinenhersteller haben sich Anfang 2017 zu ihrem Einsatzverhalten in Sachen Industrielle Kommunikation geäußert. VDMA-Mitglieder können die Ergebnisse zum Sonderpreis erwerben:

Der VDMA-Fachverband Elektrische Automation hat die Durchführung konzeptionell unterstützt. Die Studienfragen wurden im Arbeitskreis Steuerungstechnik erarbeitet.
 

Durchführung und Verkauf: Michaela Rothhöft (freiberuflich und eigenverantwortlich), Dipl.-Betriebswirtin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der FH Südwestfalen

Erscheinungstermin: Mai 2017

Sonderpreis (~20% Rabatt) für VDMA-Mitglieder:  950,- € zzgl. MwSt.
 

Bestellung: Bitte nutzen Sie das Bestellformular und senden Ihre Bestellung -mit Angabe Ihrer VDMA-Mitgliedsnummer- direkt an Michaela Rothhöft: rothhoeft@marktstudien.org

http://www.marktstudien.org/marktstudien/marktstudie-industrielle-kommunikation/
 

Die Studie befasst sich mit Fragen rund um eingesetzte Feldbus-/Ethernet- und Safety-Protokolle und zukünftige Planungen im Bereich der Industriellen Kommunikation.
So haben die Anwender zum Beispiel mitgeteilt, welche Komponenten Sie zukünftig wireless anbinden möchten und welche Bedenken sie dabei haben. Auch Fragen nach der Bedeutung von Security oder den erforderlichen Industrie 4.0-Eigenschaften sind Bestandteile der Studie. Geklärt wird zudem, inwieweit eine Cloud-Anbindung geplant ist und welche modernen Kommunikationstechnologien (wie IO-Link, OPC UA, TSN) Verwendung finden.

Downloads