NEU: Marktstudie Servoantriebe 2019

Schuler Pressen

Fast 250 deutsche Maschinenhersteller haben sich Anfang 2019 zu ihrem Einsatzverhalten in Sachen Servoantriebe geäußert. VDMA-Mitglieder können die Ergebnisse zum Sonderpreis erwerben:

Die VDMA-Fachverbände Elektrische Automation und Antriebstechnik haben die Durchführung konzeptionell unterstützt. Die Studienfragen wurden gemeinsam im AK Steuerungstechnik erarbeitet.

Durchführung und Verkauf: Michaela Rothhöft (freiberuflich und eigenverantwortlich), Dipl.- Betriebswirtin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der FH Südwestfalen.

Erscheinungstermin: Mai 2019

Sonderpreis (~20% Rabatt) für VDMA-Mitglieder:  950,- € zzgl. MwSt.
Im Preis enthalten ist die Teilnahme an einem Analyse-Treffen.

Bestellung: Bitte nutzen Sie das Bestellformular und senden Ihre Bestellung direkt an Michaela Rothhöft: rothhoeft@marktstudien.org

http://www.marktstudien.org/marktstudien/marktstudie-servoantriebe/

Die Studie befasst sich mit Fragen rund um eingesetzte Technologien und zukünftige Planungen im Bereich „Servoantriebe im Maschinenbau“, unter anderem:

  • Die Anwender haben mitgeteilt, bei welchen Herstellern sie Servoantriebe beziehen und die Gründe für deren Auswahl angegeben.
  • Welche Ethernet- und Safety-Protokolle werden zukünftig verwendet?
  • Welche integrierten Sicherheitsfunktionen werden heute und zukünftig eingesetzt?
  • Welche Servomotor-Arten (asynchron, synchron, linear) werden am meisten genutzt?
  • Geklärt werden soll zudem, ob und welche Industrie 4.0-Eigenschaften für den Anwender relevant sind.

Studien-Analyse und Auswertung der Ergebnisse im VDMA:
Im Juli 2019 werden bei einem Treffen im VDMA -gemeinsam mit der Autorin Michaela Rothhöft- die Ergebnisse der Studie ausgewertet. Frau Rothhöft wird Sie bei der Analyse unterstützen, Ihre Fragen zur Studie mit Ihnen diskutieren und Handlungsempfehlungen ableiten.

Teilnahme am Analyse-Treffen: Nur für VDMA-Mitglieder, kostenfrei.
Voraussetzung für die Teilnahme ist der Erwerb der Studie.

Downloads